Auto-Tests

Test Mercedes GLE 350d Coupe, der Superlativ SUV

Mercedes GLE Coupe denkwürdige hat sich durch unsere Hände gegangen. Deutsch-SUV mit Sport Farbstoffe verfügt über ein leistungsstarkes und exklusives Bild. Drücken Sie die einzige Turbodieselbereich-Version, die eine mechanische 3.0 V6 258 PS genießt.

Das AMG-Paket bietet einen aggressiveren Look

In den letzten Jahren Mercedes hat in seinem Bild eine radikale Veränderung gewesen. Klassisch geschnittenes Modell hat ein viel modernes, mutig und attraktiv zu erreichen neue Kunden Design bieten entwickelt. Bei der Verfolgung dieses Ziels hat die deutsche Marke auch in neue Segmente gewagt, wie die so genannten Sports Utility Coupes (Ie SUV mit coupe Körper) des GLE Coupe ist das erste Beispiel, das GLC Coupe vorhergehenden.

Stuttgart Hersteller war klar, dass ihre Eintragung in diese Kategorie stumpf sein sollte. So ist es nicht verwunderlich, dass die Mercedes GLE Coupe ist in jeder Hinsicht der Superlative. Sie verkündet sich König der Exzesse mit Stolz und Verdienst mit der Absicht zu verlassen, um niemanden gleichgültig.

Unser Testgerät ist die GLE 350d Coupe 4MATIC, der einzige Variante Dieselbereich und auch die Zugriffs Version mit einem Startpreis von 79.475 Euro. Selbst in einem Silber gekleidet vorbehalten, meidet die GLE Coupe Diskretion. dieses SUV sehnt sich beobachtet und gewünschten Missgunst werden und deshalb zieht es die Aufmerksamkeit, wo immer sie zirkulieren. Dies hat viel seine herkulischen Dimensionen zu tun: Länge 4,90 m und 1,73 m hoch und klar ihre Proportionen obwohl 2.00m Breite GLE Coupe ist sehr beeindruckend.

Das weiche Dach fallen folgt dem Muster der Sports Utility Coupes

Eine Breite 2,13 m erreicht, wenn der Spiegel gezählt, die Es zwingt uns zweimal zu überlegen, bevor enge Gassen wagen. Diese unverhältnismäßige Ebene erschwert auch Dinge, wenn ein Parkplatz in einer öffentlichen Autobatterie zu finden.

Das Aussehen des GLE Coupe ist wirklich hervorragend, vor allem wenn man die ausrüsten AMG Line Exterieur-Paket prominenteren Stoßstangen. Es hat Chrom Profile zu halten Eleganz. Am Heck umgebenden Chromleiste den Boden simulierte entkommt, da Lecks real sie sind versteckt.

Die Oberfläche des Außensportgehäuse setzen es riesige AMG-Leichtmetallräder 21 Zoll titangrau, Hufbeschlag Reifen der Größe Epische 315/40 R21 die Hinterachse erreicht. Die Liste der optionalen Elemente finden Räder bis zu 22 Zoll.

Die Chrom-Auspuffrohre sind falsch, wahr versteckt Unterboden

Natürlich ist es auch AMG-Paket Inside Line, wie im Fall dieses Geräts. Dieses Paket eines sportliches Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad, Fußmatten und ein spezifischer, sehr schön, aber nicht besonders komfortabel Vordersitze sportliches Design enthalten, weil sie ein Kissen zu fest und dicht sind. Ja, sie haben elektrische Einstellung und finden eine geeignete Position einfach ist.

Der Fahrerplatz ist hoch, so dass Verkehr um uns herum in dominant zu beobachten. Die Sicht ist sehr gut und auch die geneigte Heckscheibe eine vernünftige Aussicht. Natürlich ist es ein Maulwurf, und die Enden des Fahrzeugs sehen, wenn sie in engen Räumen manövrieren schwierig ist.

Mit einer solchen Kontur wird geschätzt, dass es als Standard enthalten ist Einpark-Paket mit 360 ° -Kamera. Einschließlich aktive Parken mit Parktronic unterstützen, damit das Fahrzeug automatisch durch Parken steuert über das Lenkrad und Bremsen nehmen. Es dient sowohl für den Einparkvorgang entparken, entweder online oder Batterie. Darüber hinaus Durchmesserdreh- niedrig für ein Auto dieser Größe und es wird geschätzt.

Das Innendesign des GLE Coupé ist obsolet geworden

Das Park Paket enthält auch vier Kameras, die die Konfiguration einer Kamera 360, ideal beim Rangieren zu ermöglichen. Sie können eine sehen Volle Vogelperspektive des Fahrzeugs -das Bild wird so auch nicht definiert sehr nützlich bei einigen Gelegenheiten und mehr Detailansichten von jedem der Kamera ist.

Die Kamerabilder 360 werden auf dem Bildschirm Infotainment-System angezeigt. Dieser feste 8-Zoll-Display bietet eine gute Auflösung und sieht immer gut aus, auch wenn die Sonne direkt auf dem Bildschirm scheint. Nicht berühren, wird über einen Touch-Bedienoberfläche bedient sich zwischen den beiden Vordersitzen. Multimedia-Management-System ist nicht intuitiv, Es braucht eine Eingewöhnungsphase, um sich mit ihm.

Das Armaturenbrett hat eine veraltete Optik wenn sie mit den neuesten Modellen von Mercedes im Vergleich aber, ja, eine starken und guten Aussehen Einstellungen. Einige Formteile knarren Druck auf sie, den naheliegendste Fall der Laibung Deckenleuchte. Dies scheint der Grund dafür, dass einige Geräusche wahrgenommen werden, obwohl es sich um eine Besonderheit dieser besonderen Einheit sein könnte.

Foto 1 - Fotos Mercedes GLE 350d Coupe TestFoto 2 - Fotos Mercedes GLE 350d Coupe TestFoto 3 - Fotos Mercedes GLE 350d Coupe TestFoto 4 - Fotos Mercedes GLE 350d Coupe Test

Fotos Mercedes GLE 350d Coupe Test

Die Testeinheit rüstet ein Surround-Audiosystem von Harman Kardon Logic 7 Option, die mit 14 Lautsprechern und eine Leistung bis zu 830 Watt exzellente Klangqualität bietet. In der Liste der Extras von Mercedes-Benz ist es auch ein Bang-System & Olufsen BeoSound AMG für Feinschmecker.

Bewohnbarkeit ist ähnlich der Mercedes GLE, so ist es recht geräumig. Der Hauptunterschied liegt in der Höhe der Rücksitze zu finden, die durch fallende Dach etwas niedriger ist. sogar so zwei Passagiere in der Rückbank gut gehen hoch, deren Unterstützung hat verstellbare Neigung. Der hintere zentralen Platz ist für den gelegentlichen Gebrauch konzipiert, mit deutlich weniger komfortabel als der Rest seiner Formen. Gegebenenfalls kann die zweite Sitzreihe kann ein eigenes Steuersystem hat.

Einmal im Inneren wir bequem sind aber Zugriff auf das Innere ist kompliziert. Die Wohnung befindet sich auf einem sehr hohen Höhe und dort ihre Beine zu heben innen zu klettern. Keine Haltegriffe auf jeder Tür zu greifen, auf. Am Heck auch die Komplikation, dass es wenig Raum für die voluminösen Radhäuser hinzugefügt ist. Beenden wird auch beeinträchtigt etwas, weil der Boden weit entfernt ist. Betreten und verlassen kann das Auto für ältere Menschen oder Menschen mit Gehbehinderung, jungen Kindern und Erwachsenen von kleiner Statur schwierig sein. Es gibt optionale Seitenschritte, die es wert sind betrachten.

Laderaum ist sehr profitabel, aber unnahbar

Der Stamm hat 650 Liter Fassungsvermögen, ein Volumen sehr großzügig, aber weniger als 40 Liter GLE. Die Last wird in zwei Ebenen unterteilt, und unterhalb des Bodens sind sehr großes Fach, wenn ein Ersatzrad nicht ausgestattet. Die Ladehöhe ist sehr hoch und wenn etwas an der Unterseite des Rumpfes angeordnet ist, ist schwierig, es zu erreichen. Das Gate hat elektrischen Antrieb Standard.

Stark in jeder Hinsicht

die GLE 350d Coupe Genießen Sie eine verfeinerte 3.0 V6-Turbodiesel die glatt zu allen Zeiten dargestellt. Seine Verwendung ist sehr schön und klingt schön, aber kaum bemerkt, da die Kabine let eine hervorragende Schallisolierung genießt. Auf diese Weise bewegen wir uns leise auch bei hohen Raten.

Dieser Motor entwickelt 258 PS. Aber seine Macht ist nicht beeindruckend, aber das maximale Drehmoment mit 620 Nm brutal nur 1.600 Umdrehungen pro Minute. Von 0 auf 100 km / h in 7,0 Sekunden, eine Zahl, die schon viele Sportwagen, welche die Macht wollte, ist überwältigend und macht eine gute Übereinstimmung mit 9G-Tronic automatische Änderung die, wie der Name schon sagt, hat 9 Beziehungen. Änderungen vorgenommen wurden fein, fast unmerklich, und immer Mechanik fördern abwechselnd nach unten zu bewegen, wenn wir nicht mit dem Gaspedal sind anspruchsvoll.

Das GLE 350d Coupe ist die einzige Version von Dieselbereich

Die Suspension GLE Coupe ist fester als der traditionelle Körper und GLE bemerkbar. Mercedes mit der Absicht ist, dass der SUV mit Coupé-Karosserie hat eine sportlichere Dynamik, auch auf Kosten etwas Fahrkomfort zu subtrahieren. Sways bemerkbar, aber nicht zu Angeklagten, eine unerwartete Agilität diese geben Tank 2260 kg Last.

zweifellos wert Outfit des Airmatic-Paket, das gibt das deutsche Modell der Vielseitigkeit. Dieses Paket umfasst Luftfederung mit adaptivem Dämpfungs ADS PLUS, so daß man die Bodenfreiheit und der Radaufhängungs Anzug der Fahrsituation ändern kann. Mercedes bietet auch eine aktive Stabis genannt Aktive Kurvensystem die versprechen zu Körperbewegungen zu reduzieren.

die Dynamische Fahrmodi wählen Sie können über das Infotainment-System oder bequem ausgewählt werden durch einen Wähler in der Mittelkonsole. Jedes Programm stellt die Motorkennlinie, die Änderung und die Richtung-und die Suspension, wenn Airmatic- Equip.

Das Multimedia-System wird von der Steuerung betrieben wird, die Tasten, ein Drehwahlschalter und eine Berührungsoberfläche vereint

Alle Versionen von GLE Coupé montiert immer 4MATIC Der permanente Allradantrieb. Obwohl es am besten Off-Road zu vermeiden fahren. Die Höhe dieses Körpers lädt die Aufhängung fest, aber etwas unangenehm und vor allem die enorme Größe der Räder und Niederquerschnittsreifen begrenzen die Möglichkeiten Gelände.

Die Autobahn ist das bevorzugte Terrain der GLE 350d Coupe. Hier kommt die herrliche aplomb Mercedes SUV Sport und bei hohen Geschwindigkeiten geht unbeirrt mit der Stoß einer Lokomotive. Optionale Komponenten wie aktive Tempomat Distronic oder Head-Up-Display-Fahrerlebnis verbessern.

Der kombinierte Verbrauch der zugelassenen GLE 350d Coupe im Bereich zwischen 6,9 und 7,2 l / 100 km montiert von den Reifen gemessen. Vergessen Sie die Daten. In einer Mischnutzung Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 10,0 und 10,5 l / 100 km. Es ist ein hoher Wert, aber wir haben eine starke V6, 2,3 Tonnen beschlagen mit riesigen Reifen bewegt. Physik glaubt nicht an Wunder.

Kameras rund um das Fahrzeug sind in Manövern nützlich

Wenn wir nur auf der Straße fahren und eine reibungslose Fahrt durchführen können wir bleiben rund 8,5 l / 100 km, obwohl wir ein paar Zehntel kratzen kann, wenn die Vorteile der nahm Gleitfahrt die 9G-Tronic mit. In dieser Ausführungsform, die automatisch arbeitet, wird der Motor von dem Getriebe ausgerückt Retention und erlaubt Weiterentwicklung durch die Trägheit ( „Segel“) zu reduzieren.

Städtische Routen in der GLE Coupe ist außerhalb ihres natürlichen Lebensraum und ist auch in seiner Effizienz zur Kenntnis genommen. Das deutsche Modell ist mit der Stopp-Funktion ECO ausgestattet Schalten Sie den Motor automatisch starten, wenn das Fahrzeug aber noch detiene- Verbrauch steigt, die oft mehr als 14 l / 100 km oder mehr.

Das GLE Coupe ist unmöglich, unbemerkt gehen

Zugegeben, Mercedes GLE Coupe ist ein schickes Auto und als solche ist nicht die vernünftigste Kauf gemacht werden kann, und auch nicht beabsichtigt zu sein. Ein traditioneller GLE Körper ist viel praktischer in jeder Hinsicht aber dieses Modell mit einem Hauch von Coupé, dessen Hauptkonkurrenten ist der BMW X6 bringt eine starke Bild die von potenziellen Kunden sehr geschätzt wird.

Nicht mehr Kombinationen Diesel, aber GLE 350d Coupe-Version ist eine ausgezeichnete Wahl. Bei dieser Variante der denkwürdigen haben deutsche SUV hervorragende Leistung mit Kraftstoffverbrauch, dass, obwohl hoch, sind nicht verrückt. Ein Superlativ Modell, das der Wunsch derer sein, die ein genießen wollen große Differenzierung und Exklusivität unter den Premium-SUV der Moment.

Expertentests

Gefallen haben uns mehr

  • Bild, beeindruckendes Design
  • Motorleistung
  • Einpark-Paket mit 360 ° Kameraserie

Gefallen hat uns am wenigsten

  • Seine enormen Dimensionen ablenken Praktikabilität
  • Höhe Boot-Ladeöffnung
  • hohe Preis

Hinweis: 7.5