Nachrichten

Die 10 umweltfreundlichsten Autos nach ADAC

Autoclub ADAC testet regelmäßig für den tatsächlichen Verbrauch und mehrere Autos zu verkaufen Emissionen. Wir analysieren die neuesten Ergebnisse der EcoTest, mausern 2016. September werden wir sehen, was die saubersten auf dem Markt sind, verwenden Sie den Brennstoff sie verwenden.

Wenn wir uns für einen Maßstab dafür, wie viel Autos verschmutzen wirklich nicht viel zu wählen. Es ist viel einfacher zu Datenverbrauch und CO2-Emissionen zu erhalten, da diese durch eine feste Beziehung zwischen Litern verbraucht und Gramm-Regel ausgegeben berechnet werden.

Um zu erfahren, wie verschmutzenden Autos sind tragbare Messgeräte erforderlich, die Gas geschluckt werden, analysieren und Freisetzung in die Umwelt. ADAC-Tests in Labor und Straßenrecht Geschwindigkeiten, Klimaanlage, Ballast durchgeführt ...  Sie sind so nah wie möglich an der Realität.

Die Punktzahl ist die Summe von zwei Zahlen, die maximal 50 geben, bis 100 Punkte insgesamt. Je mehr desto besser

Ohne weitere Umschweife, die Liste der saubersten:

1. BMW i3 (33 kWh) - Electric (⭐⭐⭐⭐⭐)

Deutsch elektrisches brach viele Formen, als er ging, mit dem Design beginnt, ist es wie ein Auto aus der Zukunft aussieht. Unter Verwendung eines sehr leicht sehr Gesicht Architektur kohlefaser gegossen und auf der Skala zu 1.320 kg 170 PS, ihre Batterien unter Berücksichtigung wiegen etwas mehr als das Basismodell. In seiner Klasse ist die prestacional, ohne jeden Zweifel.

Es verfügt über ein Rating von 100 Punkte, Die maximal unterstützte den Test. Es produziert keine Emissionen und ließ mich für einen Verbrauch von 17,4 kWh / 100 km, das entspricht 101 g / km CO2, wenn die Elektrizität in dem Aufladen verbraucht berücksichtigen. Er ist ein Meister in der Ökologie, ohne dass mit Leistungen falsch nimmt.

2. Toyota Prius - Hybrid Benzin (⭐⭐⭐⭐⭐)

In der vierten Generation setzt Toyota Prius eine Referenz in der Kategorie von Hybriden und ist der Modellmotor effizienten Verbrennungsmotoren sein. Sein Vorgänger zu der Zeit erreichte die höchstmögliche Punktzahl, 90.

Der neue Prius, die den Motor 1.8 VVT-iE hält, aber mit einigen Optimierungen, bleibt 94 Punkte. In 48/50 Punkten zog er Emissionen in CO2 46 Punkte für seine 4,1 l / 100 km. Seine Leistung ist nicht überraschend, 122 PS kombiniert, ist aber relativ mit 1.450 kg leicht.

3. Nissan Leaf (30 kWh) - Leistung (⭐⭐⭐⭐⭐)

Das Elektroauto par excellence seit 2010 geht an den dritten Platz, da seine Leistung nicht so hell ist. ihre 109 hp müssen 1590 kg ziehen, so dass es die Leistung eines kompakten 100 PS oder etwas weniger hat.

CO2-Äquivalent-Emissionen 118 g / km, ein wenig schlechter als der Prius, mit einem Verbrauch von 20,5 kWh / 100 km. Dieser Abschnitt zeigt, 44 Punkte und 50 Punkte in Emissionen. Gebunden mit dem Toyota Prius mit 94 Punkte beträgt, aber der dritte Großhandel CO2 Äquivalent bleibt.

4. Toyota Mirai - Brennstoffzelle (⭐⭐⭐⭐⭐)

Es schleicht sich in die andere Liste Toyota, eines der wenigen Autos, die mit Wasserstoff-Brennstoffzelle verkauft werden. Sein Elektromotor 154 PS Energie und CO2 und Schadstoffe produziert nicht nur Wasserdampf. Holen Sie sich 50 Punkte in der Schadstoffemissionen, max.

Wie für CO2-Äquivalent, 121 g / km, die für einen relativ schweren Wagen, 1.850 kg noch nicht schlecht. Als 43 Punkte in dieser Messung zeigt, ist die gesamte 93 Punkte. In Spanien ist es noch nicht verfügbar wegen des Mangels an Infrastruktur Tanken.

5. Octavia Combi G-TEC - Erdgas (⭐⭐⭐⭐⭐)

Der Verbrennungs hat noch viel Zukunft komprimierte Methan oder LPG. Es ist ein sehr reiner Kohlenwasserstoff toxische Emissionen sind gering und sehr enthaltenen CO2. Mit dem 1.4 TSI Wallach 110 PS erreicht 122 g / km CO2 und 43 Punkte in diesem Abschnitt.

Wie für die Emissionen, 50 Punkte, sogar besser als das Prius Benzin. Daher bleibt es in 93 Punkte, wie Mirai. Sein Verbrauch beträgt 4,2 kg Methan pro 100 km und 90 Cent-Konten sehr schnell sein, um Kilo. Schade, dass nicht überall betankt werden können ...

6. Toyota Yaris - Hybrid-Benzin (⭐⭐⭐⭐)

Ein weiteres Hybrid schleicht zu den saubersten. Der Yaris ist ein Kleinwagen, verwendet sehr ähnlich der des Prius ersten und zweiten Generation, angepasst an ihre Größe, Gewicht und Website Batteriegehäuse. Mit einem Verbrauch von 4,8 l / 100 km Benzin und 133 g / km CO2, nimmt 39 Punkte in diesem Abschnitt.

Da das Hybridsystem 100 PS entfällt die Notwendigkeit, mehr Benzinmotor-Emissionen sinken zu verwenden, erhalten Sie 49 Punkte von 50, so dass der Gesamt ist 88 Punkte. Mit diesem Modell ist der Bedarf an Diesel-Yaris praktisch verschwunden.

7. Tesla Model S P90D - elektrisch (⭐⭐⭐⭐)

Die tollsten elektrische Limousine je gebaut ist nicht nur zurück, obwohl es Ihr Gewicht -lleva 90 kWh Batterien-und behindert etwas großen Einfluss ihrer Leistung, indem 423 CV. Vermeidung von Schadstoffemissionen, entfernt dann 50 Punkte.

Im Hinblick auf die CO2-Äquivalent, hat es einen höheren Stromverbrauch, 24 kWh / 100 km oder 139 g / km. Das gibt ihm 37 Punkte bei der Messung von Kohlenstoff und 87 Punkte insgesamt. Nur in Groß 90 Punkte, die 4 Sterne gleich ist. Ja, das ist die Partitur brillant für ein Auto dieser Leistung, Gewicht und Größe.

8. Suzuki Ignis 1.2 SHVS - hybrid Benzin (⭐⭐⭐⭐)

Wir stehen vor einen relativ neuen Ansatz in einer Wirtschaft Auto angeboten werden. Die Suzuki SHVS System ist sehr leicht mit einem kleinen Elektromotor und einer Batterie auch klein, was jedoch akkreditiert, nur 4,3 l / 100 km Kraftstoff. Sie haben 90 CV, die gleiche Leistung erklärte nicht hybridisierten Modell mit einem 1,2 Benzin Turbo und Direkteinspritzung.

Laut ADAC verbringen Sie ein wenig mehr, 5,2 l / 100 km und 143 g / km CO2. Die niedrige Kohlenstoffnote 36, während der Kontamination hervorragende 48 zeigt, so dass der Gesamt bleibt in 84 Punkte. Der Vorteil dieses Modells ist seine hohe Leistung mit einem sehr kleinen Aufpreis 800 Euro.

9. Mercedes-Benz E 220D 9G-TRONIC - Diesel (⭐⭐⭐⭐)

Es könnte scheinen, dass ein Diesel 194 PS und fast 1,7 Tonnen haben nichts in der Ökologie zu tun, aber es hängt alles davon ab, wie gut den Motor. Für Mercedes-Benz ist dies eine gute Arbeit geleistet, weil die Punktzahl Schadstoffe hoch ist, als ob es elektrische waren! 50 puntacos.

Darüber hinaus ist der Kraftstoffverbrauch sehr zufrieden, nur 5 l / 100 km (3,9 homolog) und das Äquivalent von 159 g / km CO2. In dieser Hinsicht bleibt es mit nur 30 Punkten, so dass der Gesamt ist 80 Punkte. Es ist nach dem ADAC, dem saubersten Dieselmarkt.

10. Mitsubishi Space Star 1.2 ClearTec - Benzin (⭐⭐⭐⭐)

Schließlich haben wir die leichteste gesamte Liste, mit 920 Pfund auf die Waage und 80 marchosos CV. 1.2 Cleartec Motor ist nicht das letzte Wort in der Technologie, weniger entwickelte Versionen bereits vor 10 Jahren in dem smart forfour und Colt Mitsubishi verwendet.

Standardisiert 4,1 l / 100 km Kraftstoff, sondern tatsächliche Ausgaben betragen 5,2 l / 100 km und 141 g / km CO2. In dieser Hinsicht zeigt er 36 Punkte, und wie für Schadstoffe, 40 Punkte, insgesamt, 76 Punkte. Ja, es scheint unglaublich, aber gut Diesel kann durch Bewegen ein Feder bessere ökologische stellt fest, dass eine atmosphärische indirekte Einspritzung erhalten.

Ausnahmen bestätigen die Regel.

HINWEIS: Die Bilder entsprechen Modelle, die zu der Zeit getestet wurden, haben aber ein Restyling später erfahren