Motorsport

Vor und Termine ePrix Montreal Formel E

  • Formel E Rennen zum ersten Mal in New York mit einem Doppel ePrix, die den Titel entscheiden. Es kann nur einen geben.
  • Sébastien Buemi erreicht 10 Punkte vor Lucas di Grassi in einem Duell erinnert an vor einem Jahr in Battersea Park.

Knapp 300 Tage später wieder von Angesicht zu Angesicht. Das London ePrix die ‚Season Two‘ war ein Wendepunkt in der Beziehung zwischen einer Champion Sébastien Buemi und Lucas di Grassi, der dem Schlagens mit "finsteren Absichten gegenüber dem Schweizer beschuldigt wurde. Seitdem haben sie flippte und Formel E hat sie eine neue Chance gegeben gesammelte Schulden zu halten. Allerdings Montreal Doppel ePrix entscheiden, den Champion der Saison 2016-17 und beide Fahrer sind die wichtigsten, wenn nicht nur-sagen Titelanwärter. ¿Buemi oder Di Grassi? Wer wird Meister?

Richter und Zeuge dieser Schlacht und die Auflösung davon wird die Montreal Formel E Street Circuit sein, oder was dasselbe ist, das Stadtbild, auf dem gespielt, die letzten beiden Rennen der Saison. Das Hotel liegt rund um das Gebäude von Radio Canada, Dieser Track hat eine Länge von 2,75 Kilometern und hat insgesamt 14 Kurven, fünf von ihnen links und neun rechts. Kurz gesagt, eine Bühne voller Kurven 90 und Bremsen etwas Überlegung, dass ein schönes Duell um den Titel sowohl als einzelne Siege erlauben kann.

In dieser Hinsicht ist das Duell um den Titel durch die Situation von Sébastien Buemi und Lucas di Grassi markiert. E.Dams Renault-Fahrer hat mit insgesamt sechs Siege in Montreal gelandet in den acht Rennen, die er in dieser Saison gespielt hat, würden Figuren besser noch nicht im ersten Rennen von ePrix Berlin disqualifiziert worden. Trotz fehlen die ePrix New York von seinen Verpflichtungen in der WEC, Buemi Schätze einen 10-Punkte-Vorsprung auf Lucas di Grassi, Einkommen, das Sie ein besseres Zeitmanagement ermöglicht.

Allerdings Renault e.Dams nicht vertrauen und um den zweiten Titel seiner Fahrer und Teamtitel Schritt während eines kürzlichen Tests, um sicherzustellen, haben sie die Montreal-Schaltung, um neu bestimmte Leistungsverbesserungen zu testen und das Auto auf den Kurs selbst anzupassen. Sébastien Buemi ausgezeichnete Lage im Vergleich zu Lucas di Grassi, der mit einem Sieg und vier Podien nach Kanada kommt. Der Brasilianer hat es geschafft, nur die Schweizer auf der Strecke zu schlagen zweimal in dieser Saison bisher, aber alles kann passieren in Montreal und der Druck ist schlecht Begleiter für unterwegs.

Obwohl der Kampf um den Titel logisch ist, da es auf Buemi und Di Grassi konzentriert hat, um fair zu sein Es gibt zwei weitere Fahrer, die mit Bestrebungen ankommen, ob Mathematik könnte die Meisterschaft bekommen. Die erste ist, Felix Rosenqvist, Sie müssen die Pole bekommen und hatte in beiden Rennen ohne Punkte Buemi und Di Grassi sumase sehr schlechte Ergebnisse zu gewinnen. In einer ähnlichen Position ist Sam Bird all diese Erfolge neben Akkumulieren sollte markieren auch die beiden schnellsten Rennrunden. Es scheint unmöglich, dass entweder die Chancen haben, aber Rosenqvist und Vogel kann Richter Meisterschaft sein.

In dieser Hinsicht und ihre Leistung zu beobachten, Nick Heidfeld kann auch ein Teil dieses Kampfes sein aus der Sicht gute Ergebnisse für sein eigenes Team bekommen, sowie eine José María 'Pechito' Lopez Rückkehr zum Handeln nach dem ePrix in New York fehlt. Schließlich nicht zu vergessen die Mitspieler Buemi und Di Grassi besitzen. Vielleicht hat die Saison Nico Prost und Daniel Abt war nicht die beste, aber beide haben die Möglichkeit, sich in Montreal zu erlösen, wenn sie den Rivalen seines Teamleiter ‚nerve‘ kann.

EPrix Termine Montreal Formel E 2016-17

Samstag 29. Juli

Einleitung Ende Sitzung
14: 00h14: 45h1. Freies Training
16: 30h 17: 00h 2. Freies Training
18: 00h 18: 06h Klassifizierung - Gruppe 1
18: 10h18: 16hKlassifizierung - Gruppe 2
18: 20h18: 26hKlassifizierung - Gruppe 3
18: 30h 18: 36hKlassifizierung - Gruppe 4
18: 45h 19: 00h Superpole
22: 00h 22: 50h Rennen (35 Runden) *

Sonntag, 30. Juli

Einleitung Ende Sitzung
14: 00h14: 45h1. Freies Training
16: 00h16: 30h2. Freies Training
18: 00h 18: 06h Klassifizierung - Gruppe 1
18: 10h18: 16hKlassifizierung - Gruppe 2
18: 20h18: 26hKlassifizierung - Gruppe 3
18: 30h 18: 36hKlassifizierung - Gruppe 4
18: 45h 19: 00h Superpole
22: 00h 19: 50h Rennen (37 Runden) *

* Die Rennen können folgen von Streaming Formel E auf youtube und GOL TV-Kanal.

Fotos: FIA Formel E